Was eine Wäscheleine mit dem Glück zu tun hat

Ich bin in Deutschland aufgewachsen. Was ich an Deutschland mag, ist, dass man viel sofort umgehend parat und zur Stelle hat. Was ich an Deutschland nicht so mag ist manchmal, dass alles seine Richtigkeit haben muss. Wenn ich eine Hängematte möchte, dann am besten eine teure, die ich mir in den Garten stellen kann, die regen- und auch gleich schneefest ist. Das finde ich manchmal anstrengend – weniger, dass es so ist, mehr, dass die Leute nur durch diese Brille die Welt betrachten und ihre eigenen Erwartungen an mich ablassen. Sie verurteilen schnell.

Das kleine, große Glück

Meine Hängematte ist nicht regenfest. Sie ist kunterbunt, und ich binde sie zusammen um die Mittagszeit, damit sie Sonne, die so stark ist, sie nicht entfärbt und auch die Leine, an der sie befestigt ist, sich nicht schneller abnutzt, als es sein muss. Meine Hängematte steht – bzw. hängt – in einem Patio in Mexiko und macht mir sehr glücklich. Wir haben die Schrauben in den Zement gebohrt, meine Vorfreude glich der eines Kindes an Weihnachten. Wo ich früher vielleicht eher auf das Aussehen und das Design geachtet, und die Hängematten der großen Marken bewundert hätte, ist es mir heute, ehrlich gesagt, ziemlich egal. Meine Hängematte ist sehr wahrscheinlich von gar keiner Marke. Das, was mir wirklich wichtig ist, ist, dass ich mich auf sie legen und die Welt vergessen kann.

Einige Tage später kam mir die Idee eines Springseils. Ich hatte nur leider keines. Ich hätte mir eines über das Internet bestellen können, oder im nächsten Sportladen nachfragen können. Das hätte allerdings mehr Zeit in Anspruch genommen, als ich tatsächlich dazu bereit war, auf ein Springseil zu warten. Also bastelte ich mir eines, aus einem Stück Wäscheleine.

Das Glück steckt im Detail

Vor lauter Regeln vergessen wir manchmal, um uns zu schauen. Wir vergessen, wie simpel das Glück ist, und suchen es in den großen Dingen. Dabei steckt es doch in den vielen kleinen Details.

Hast du dich schon einmal gefragt, was dich wirklich glücklich macht? Hast du schon einmal inne gehalten, wenn du das Glück gespürt hast? Wie würdest du es beschreiben? Wie fühlt es sich an? Stell dir all diese Fragen. Und dann stelle sie dir noch einmal. Schreibe sie auf. Denke daran, in Momenten, in denen das Glück weit weg erscheint.

Ich habe keinen Plan gebraucht, um an ein Springseil zu kommen. Nur einen Moment, in dem mein Blick auf die Wäscheleine fiel, und mir eine kreative Idee kam.

Glück ist wie ein Muskel

Glück ist wie ein Muskel. Trainiere ihn! Hol Dir ein Notizbuch und nutze es, um all die Momente aufzuschreiben, in denen du dich glücklich gefühlt hast. Schreibe auch all jene Dinge auf, die dich glücklich machen. Das können Aktivitäten sein, Momente, Menschen, Erlebnisse … schreibe sie auf, auch, und besonders, wenn es etwas scheinbar kleines und belangloses wie der Kaffee am Morgen ist.

Integriere so viel wie möglich von diesen Dingen, die dich glücklich machen, in deinen Alltag. Wir können nicht immer allem nachkommen, aber wenn ein Spaziergang an der frischen Luft dich glücklich macht, kannst du versuchen, dir wenigstens einmal in der Woche eine Stunde Zeit zu nehmen, um einen ausgiebigen Spaziergang zu machen, um deine “Glücks-batterien” zu füllen.

Jeden Tag hast du die Möglichkeit, kleine große Freuden in deinen Alltag einzubauen. Verpasse diese Chance nicht!

Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, wie du das Glück immer wieder finden und in den Alltag einbauen kannst, schau doch in mein Doodle Sketchbook! Du kannst es unter diesem Link als pdf herunterladen.

Für weiteren Content, folge mir gerne auf Instagram und Facebook!

Photo by Elizabeth Gottwald on Unsplash

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.